dasBuch: „Cottage echt englisch“

CottagedasBuch:

Auf dieses Design- und Inneneinrichtungsbuch “Cottage echt englisch” habe ich mich richtig gefreut und konnte es kaum erwarten, es endlich in den Händen zu halten. Vor einiger Zeit habe ich euch das Buch „echt englisch“ vorgestellt, welches mir sehr gut gefallen hat. Das hat natürlich die Vorfreude auf das nächste Buch ordentlich geschürt.

Genauso wie beim ersten Buch dürfen wir in 18 Cottages hinter die Fassade blicken und Mäuschen spielen. Die Besitzer dieser kleinen Schmuckstücke verraten, warum sie sich ein Cottage gesucht haben und was sie verändert haben.

derInhalt:
Was bedeutet Cottage eigentlich? Das ist die erste Frage die das Buch beantwortet. Ich fand es richtig spannend, dass die Art Häuser die wir heute Cottage nennen eigentlich gar nicht mehr existieren. Früher war das der Begriff für Häuser von Kleinstbauern, die kaum Land hatten und die Häuser so schlecht gebaut waren, dass sie meist von selbst zusammenfielen. Wir verbinden jetzt mit dem Begriff Cottage ein kleines, niedriges und im Idealfall noch mit Rosen umranktes Häuschen.

Auch dies Buch ist wieder in mehrere Kapitel aufgeteilt und die Cottages werden den unterschiedlichen Kategorien zugeordnet.

Hier ein Überblick der Kapitel, die euch erwarten:
- Romantik
- Charakter
- Erholung
- Schlichtheit
- Eleganz

Zu jedem Kapitel gibt es ausreichend Bilderbeispiele. Die Häuser werden einzeln durch den jeweiligen Hausbewohner vorgestellt. Diese erzählen die Geschichte von ihrem Haus und was sie daraus gemacht haben.
Was ich sehr gut bei diesem Buch finde ist, dass es am Anfang jedes Kapitels eine kurze Einführung zu jedem Stil gibt und es am Ende eine Seite gibt die „der letzte Schliff“ genannt wird. Beim „letzten Schliff“ geht es vor allem um die Inneneinrichtung bzw. Dekoration. Hier werden noch mehr Unterthemen der Innenarchitektur beleuchtet. Es geht dabei schon sehr ins Detail (welche Gestaltungsmerkmale machen z.B. ein romantisches Cottage aus).

Das Buch „Cottage echt englisch“ ist eine gute Ergänzung zu dem Buch “echt englisch“.
Also viel Spaß beim Blättern und es gibt auf jeden Fall auf jeder Seite etwas zu entdecken.

dieFakten:
Dieses Buch ist von der Autorin Ros Byam Shaw und die Photographien von Jan Baldwin. Die Autorin arbeitet als freie Journalistin und als Autorin mehrere Lifestyle-Bildbände. Die Fotografin hat ihre Spezialgebiete Wohnen, Stillleben und Food.
Das Buch hat 192 Seiten, durchgehend farbig und ist 25 x 30 cm groß. Es ist in Deutschland für 39,90€ vom Gerstenberg Verlag zu haben. Damit Ihr es einfach habt, hier noch die ISBN Nummer: 978-3-8369-2605-8.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>