NEW YORK, NEW YORK – dieFünfte

Heute möchte ich euch ein paar Shops vorstellen, in denen ich mich kurz zur Inspiration umgeschaut habe. Besondere Merkmale beschreiben und euch eine Idee von der Shopgestaltung in New York geben.

dasCafé:

Cafe bene
Die internationale Coffee-Shop- Kette „Caffe Bene“ hat eine spannende Innenraumgestaltung, so dass wir mal kurz durch den Laden gehuscht sind. Besonders gut fand ich, dass sich direkt neben dem Verkaufstresen eine kleine Backstube hinter Glas befand.
Generell war der Laden hauptsächlich auf ToGo ausgelegt, so dass es Regale und auch Kühlregale zur Selbstbedienung gab, die gut in die Wandgestaltung eingebunden waren.
Es wurde viel Holz verbaut, aber diesem wurden auch kalte/ harte Materialien entgegengesetzt, so dass insgesamt ein guter Mix entstand.
Auch die Decke war mal etwas anderes: zwischen den Unterzügen gab es eine Holzverbretterung.  Der Vorteil: man kann die Stromkabel super dahinter verschwinden lassen und in Kombination mit dem Steinboden kam das Holz auch sehr gut rüber.
Die Verkaufsmöbel waren dunkelgrau mit heller Abdeckplatte und auffälligen Scharnieren.

 

derSandwichshop 1

Potbelly Potbelly
Mal ganz anders und irgendwie zumindest nach meinem Gefühl sehr amerikanisch, der “Potbelly“ Sandwich Shop. Ich habe euch 2 Fotos hochgeladen, da Bilder mehr als tausend Worte sagen. Ich kann den Laden nicht so richtig beschreiben, von daher seht einfach selbst. Konsequent dekoriert und das Konzept durchgezogen, meinen Geschmack trifft es nicht so ganz.

 

derSandwichshop 2

MELT
Von diesem Design bin ich total begeistert. Ich kann euch leider nicht sagen wie die Sandwiches schmecken, da wir erst kurz bevor wir den Laden entdeckt haben gefrühstückt haben. Falls also einer von euch hin geht, bitte bescheid geben!
Hier stehen auch wieder harte Kontraste auf dem Programm. Der Laden in der 135 West 50th Street in New York ist ein schmaler langer Schlauch, aber geschickt umgesetzt. Kalt und warm stehen sich gegenüber. Die rechte Seite ist komplett weiß gefliest und die Fliesen ziehen sich bis komplett über den Tresen, der sich hinten rechts im Lokal befindet. Auf den Fliesen sind in gelb &schwarz Blogschriftzüge aufgebracht.
Die linke Wand hingegen ist komplett in Eiche verbrettert, allerdings nicht einfach nur standardmäßig senkrecht oder waagerecht. Nein! Hier wurde die Wand auch gestaltet. Ergänzt um ein paar schwarze Tafeln mit weißer Schrift.
Die Bänke und Stühle sind gelb und erinnern an eine Garten- oder Außenbestuhlung. Fazit: ziemlich trendiges Lokal und wenn jemand hinkommen sollten, bin ich gespannt auf den Bericht wie das Essen dort schmeckt.

 

diePizza

Pizza
Ein bisschen Off-Topiv, aber das musste auch mal sein :)! Riesenpizzastücke für 1,50 Dollar! Auf die Hand oder zum Mitnehmen für zu Hause. Superlecker!

 

 

 

 

 

 


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>